×

Suche in der Seite

×

Melden Sie sich für unseren Newsletter

Änderungen im Programm RE OPEN UK!

2023-01-16 - zmiany Re Open UK.jpeg

Im Namen der Sonderwirtschaftszone Lodz, die als Betreiber des Programms Re Open UK fungiert, informieren wir über folgende Änderungen, die Anfang des Jahres 2023 im Programm eingeführt wurden:

  • es wurde der minimale Wert der förderfähigen Kosten für alle Arten von Projekten abgeschafft,
  • es wurde der maximale Wert der förderfähigen Ausgaben des Projektes auf 5 Mio. EUR erhöht,
  • es wurde der maximale Wert der förderfähigen Kosten für Investitionen (Sachmittel, immaterielle Vermögenswerte) auf 5 Mio. EUR erhöht,
  • es wurde die Realisierung von Projekten der vierten Art „Brexit ohne Verlust“ vom 1. Januar 2020 bis zum Tag der Stellung des Antrages auf die Finanzierung des Projektes ermöglicht,
  • bei Projekten der zweiten Art „investitions_re_start“ müssen sich die Maßnahmen aus den vom Unternehmer ausgearbeiteten: Geschäftsmodel, Entwicklungsstrategien oder -Plänen oder aus einer durchgeführten Analyse der Bedürfnisse des Unternehmens, nicht ergeben.

Es wurde auch der Plan der Aufforderung zur Einreichung von Anträgen geändert.

Die nächste Aufforderung zur Einreichung von Anträgen wird vom 10. bis zum 31. Januar dauern. Eine weitere Aufforderung findet bereits ab dem 7. Februar statt.

Wir laden ein, die Änderungen im Programm zu verfolgen: https://bit.ly/3iCt42Q