×

Suche in der Seite

×

Melden Sie sich für unseren Newsletter

Re_Open UK - WEBINAR MIT EXPERTEN

Brexit_zamknal dzrwi.png

Beruhte die Tätigkeit Deiner Firma auf der Zusammenarbeit mit Großbritannien? Hast Du durch den Brexit einen Verlust oder zusätzliche Kosten erlitten?

Die Sonderwirtschaftszone Lodz - der einzige Vertreter des Programms Re_Open UK in Polen - erinnert, dass noch bis zum 21. Oktober Unternehmer, die mit den negativen Auswirkungen des Brexit zu kämpfen haben, eine Unterstützung beantragen können.

 

Die Unternehmer können die Mittel für folgende Zwecke verwenden:

  • Eröffnung neuer Exportrichtungen: Teilnahme an internationalen Messen und Wirtschaftsmissionen,
  • Realisierung von Investitionen – Unterstützung neuer Entwicklungsrichtungen,
  • Anpassung an die Marktveränderungen (Beratungen, Schulungen und weitere Investitionen),
  • Erstattung der ab dem 01.01.2020 getragenen Kosten.

                                                  

Möchtest Du mehr über das Programm Re_OPEN UK erfahren? Hast Du Fragen oder Bedenken?

Schon am kommenden Freitag, dem 7. Oktober, findet um 10.00 Uhr ein Webinar mit Experten statt. Während des Webinars werden die Experten die wichtigsten Grundsätze des Programms Re_Open UK vorstellen. Sie werden unter anderem darüber, wer, in welchem Umfang, zu welchen Fristen und in welcher Projektart, eine Unterstützung beantragen kann.

Anmeldungen für das Webinar am 7.10.2022: https://forms.office.com/r/bjNuJaCjFy

Nehme einen direkten Kontakt mit den Experten auf: info@reopen.biz, Tel: 42 275 50 89

Informationen über das Programm Re_Open UK: https://reopen.biz/