×

Suche in der Seite

×

Melden Sie sich für unseren Newsletter

Jubiläumsfeierlichkeiten des 30-jährigen bestehen der stiftung bereits hinter uns!

Am 23. Juni feierten wir das 30-jährige Bestehen der Stiftung für die Entwicklung Schlesiens. Die Feierlichkeiten wurden von Frau Aneta Lissy-Kluczny, die an die wichtigsten Ereignisse vor 30 Jahren erinnerte, eröffnet. Der Stiftungsvorsitzende, Herr Henryk Wróbel, begrüßte alle Gäste und fasste die Tätigkeit der Stiftung in den letzten drei Jahrzehnten zusammen. Anschließend wurden dem Stiftungsvorsitzenden und der Direktorin, Frau Helena Lellek, zahlreiche Danksagungen und Glückwünsche ausgesprochen.

Während des zweiten Teils der Feierlichkeiten wurden Personen, die sich besonders für die Tätigkeit der Stiftung engagierten und damit die soziale, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung Schlesiens beeinflusst haben, ausgezeichnet.

Die Abzeichen "Für Verdienste um die Woiwodschaft Oppeln" wurden von Herrn Rafał Bartek, Vorsitzenden der Landesversammlung der Woiwodschaft Oppeln, Frau Zuzanna Donath-Kasiura, Vizemarschallin der Woiwodschaft Oppeln und Herrn Antoni Konopka, Mitglied des Vorstandes der Woiwodschaft, überreicht. Die Abzeichen wurden an: Frau Edyta Gisman, Frau Helena Lellek, Herrn Jan Lenort, Herrn Erwin Filipczyk und Herrn Rudolf Grabiński verliehen. Die Abzeichen wurden auch an Herrn Arnold Czech und Herrn Piotr Jurkowski verliehen. Aufgrund der Abwesenheit beider Herrn werden die Abzeichen zu einem anderen Zeitpunkt verliehen.

Im Namen der Landesversammlung der Woiwodschaft Niederschlesien überreichte Herr Tytus Czartoryski, Oberrat und Vorsitzender des Ausschusses für Kultur, Wissenschaft und Bildung der Landesversammlung der Woiwodschaft Niederschlesien, Herrn Fryderyk Petrach das Goldene Abzeichen „Für Verdienste um die Woiwodschaft Niederschlesien".

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Stiftung hat die Landesversammlung der Woiwodschaft Schlesien Herrn Marcin Lippa das Silberne Abzeichen "Für Verdienste um die Woiwodschaft Schlesien" verliehen. Die Übergabe des Abzeichens wird aufgrund anderer dienstlicher Verpflichtungen der Mitglieder des Kapitels zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Anschließend begaben sich alle Gäste in den Garten des Businesszentrums, wo Stellvertretender des Ratsvorsitzenden, Herr Marcin Lippa, und Stiftungsvorsitzender, Herr Henryk Wróbel, einen Jubiläumsbaum pflanzten.

Wir wurden mit der Anwesenheit von u.a. Herrn Tomasz Witkowski, Vizewoiwoden der Woiwodschaft Oppeln, Herrn Rafał Bartek, Vorsitzenden der Landesversammlung der Woiwodschaft Oppeln, Vorsitzenden des Verbandes der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen und der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien, Frau Zuzanna Donath-Kasiura, Vizemarschallin der Woiwodschaft Oppeln, Herrn Szymon Ogłaza und Herrn Antoni Konopka, Mitgliedern des Vorstandes der Woiwodschaft, sowie von Vertretern der Selbstverwaltungen geehrt.

An den Feierlichkeiten nahmen auch Vertreter der Stifter der Stiftung, das heißt: der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen in der Woiwodschaft Schlesien, der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen in Oppelner Schlesien und der Deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaft in Breslau, sowie ehemalige und aktuelle Mitglieder des Rates und des Vorstandes der Stiftung teil.

Unter unseren Gästen befanden sich auch Vertreter von Institutionen aus dem Wirtschaftsumfeld, u.a. des Polnischen Verbandes der Darlehensfonds, der Wirtschaftskammer „Schlesien“, des Oppelner Zentrums für die Wirtschaftsentwicklung, der Landwirtschaftskammer in Oppeln wie auch Vertreter der Vereinigungen und Verbände der deutschen Minderheit und anderer Gemeinschaftsorganisationen.

Es haben auch mit uns Vertreter der Bank für die Landeswirtschaft, unsere Unternehmer und Mitarbeiter der Stiftung für die Entwicklung Schlesiens gefeiert.

Wir möchten uns bei Ihnen für die Wünsche, Geschenke und Blumen, insbesondere dafür, dass Sie an diesem Tag mit uns waren, herzlich bedanken!