×

Suche in der Seite

×

Melden Sie sich für unseren Newsletter

Johann-Kroll-Stipendiumsfonds der Stiftung für die Entwicklung Schlesiens

diploma-1390785_1920.png

 

Im März dieses Jahres inaugurierte die Stiftung für die Entwicklung Schlesiens bereits die vierte Auflage des Johann-Kroll-Stipendiumsfonds der Stiftung für die Entwicklung Schlesiens. Das Projekt ist für Schüler und Jugendliche bis zum 26. Lebensjahr, die in Polen wohnen und aus dem Umfeld der deutschen Minderheit stammen, bestimmt.

Das Stipendium ist eine materielle Leistung, die für herausragende individuelle oder Mannschaftsleistungen im Wissens-, Sport-, Kunst- oder Gesellschaftsbereich im Schul-/Studienjahr 2020/2021 vergeben wird.

Die Annahme der Anträge auf Gewährung eines Stipendiums dauerte vom 1. März 2021 bis zum 30. Juni 2021. Insgesamt wurden 98 Anträge eingereicht, davon 78 aus der Woiwodschaft Oppeln, 17 aus der Woiwodschaft Schlesien, zwei Anträge aus der Woiwodschaft Niederschlesien und ein Antrag aus der Woiwodschaft Großpolen.

Am 10.09.2021 hat der Stiftungsvorstand auf Empfehlung der Stipendienkommission 73 Stipendien für begabte und sozial engagierte Schüler und Studenten vergeben.

Wir informieren, dass jede Person, die einen Antrag auf Gewährung eines Stipendiums einreichte, wird per E-Mail oder per Post (falls keine E-Mail Adresse angegeben wurde) über die Entscheidung des Stiftungsvorstandes informiert.

Die Stipendien werden im laufenden Schul- /Studienjahr einmalig auf das im Antrag angegebene Konto überwiesen.