×

Suche in der Seite

×

Melden Sie sich für unseren Newsletter

Martyna Walczak - Stipendiatin in der künstlerischen Kategorie

Stypendium_im_Johanna_Krolla2.jpeg                             

Martyna besucht das bilinguale, mit Deutsch als Leitsprache, W. Broniewski Gymnasium in Groß Strehlitz. Sie schloss die erste Klasse mit Auszeichnung ab. Sie ist auch Schülerin der staatlichen Musikschule des I. Grades in Groß Strehlitz, in der Trompeten-Klasse. Das Spielen auf der Trompete ist ihre Leidenschaft, die sie während des Unterrichts in der Musikschule verbessert und schleifen lässt. Sie präsentiert ihre Fähigkeiten an zahlreichen nationalen und internationalen Turnieren und Wettbewerben, u.a. am 67. internationalen Schüller-Wettbewerb „Begegnung mit Osteuropa 2020 – Europa – da mache ich mit! – Europa ich bin ihr Teil!“, der vom Ministerium für Bildung und Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen organisiert wurde und den sie gewonnen hat.

Von einem frühen Alter an arbeitet sie mit der deutschen Minderheit zusammen, und sie nimmt aktiv an allen Veranstaltungen des örtlichen DFK-Kreises in Kotulin teil.

Martyna nahm auch an Workshops für Teilnehmer des Projekts „Archiv der erzählten Geschichte“, das vom Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit in Oppeln organisiert wurde, teil. Ihre journalistische Arbeit im Rahmen dieses Projekts wurde im Buch "Die 1980er und 1990er Jahre in Oberschlesien" veröffentlicht. 

Der Traum von Martyna ist eine ständige Entwicklung im künstlerischen Bereich. Im vergangenen Schuljahr lernte sie nicht nur das Spielen auf der Trompete, sondern sie nahm auch am zusätzlichen Klavier-Unterricht auf einem digitalen Piano teil. Ihre Faszination am neuen Instrument ist so enorm, daß Martyna von einem eigenen Klavier träumt.

Es gibt einen Talent! Es gibt eine Motivation! Es gibt eine Chance, die Träume wahr werden zu lassen!

***