×

Wyszukaj w serwisie

×

Zapisz się do Newslettera

Die Feierlichkeiten anlässlich des 25-jährigen Jubiläum liegen hinter uns!!

Am 03.07.2017 2017 feierten wir im Businesszentrum in Opole (dt. Oppeln) das 25-jährige Jubiläum. Genau vor einem Vierteljahrhundert wurde die Stiftung von dem Amtsgericht für die Stadt Warszawa (dt. Warschau) registriert.

Die Feierlichkeiten begannen um 13.00 Uhr mit dem Treffen der Vertreter der oppelner Medien. An dem Treffen nahmen teil: Sejmabgeordneter der Republik Polen, der derzeitige Vorsitzende des Stiftungsrates, Herr Ryszard Galla, Herr Henryk Kroll, Sejmabgeordneter, Begründer und erster Vorsitzender des Stiftungsrates, Herr Helmut Paisdzior Sejmabgeordneter der Republik Polen, Mitglied des ersten Stiftungsvorstandes, Herr Arnold Czech -  Stiftungsvorsitzender, sowie Helena Lellek – Direktorin der Stiftung.

 

 

Die Feierlichkeit wurde von Frau Aneta Lissy-Kluczny eingeführt. Sie hat an die wichtigsten Ereignisse des Jahres 1992 erinnert und hat alle Gäste in eine Zeit versetzt, in der die Stiftung registriert wurde. Dann wurde ein Film vorgeführt, der nicht nur die Stiftung und die  mit ihr verbundenen Menschen gezeigt  hat. Es wurden auch die bisherigen Leistungen der Stiftung dargestellt.

Der Vorsitzende der Stiftung, Herr Arnold Czech begrüßte alle versammelten Gäste und dankte den Begründern der Stiftung. Ohne sie wäre die Stiftung nicht so, wie sie heute ist. In seiner Ansprache bedankte er sich besonders bei Herrn Marcin Miemiec,  habilitierter Doktor und langjähriger  Vorsitzender der Stiftung, bei Frau Ulrike Brüderle, ehemalige Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit Baden Württemberg sowie bei Frau Anna Knosala- erste Direktorin der Stiftung.

Folglich wurde aufrichtiger Dank und Gratulationen an den Vorsitzenden der Stiftung ausgerichtet. Während der Feierlichkeiten haben die Gäste im Garten des Businesszentrums anlässlich des Stiftungsjubiläums 100 Luftballons in die Luft steigen lassen

 

 

Mit Ihrer Anwesenheit haben die Ehre erwiesen u.a. Frau Sabine Haake, die Konsulin des Konsulats der  Bundesrepublik Deutschland in Opole (dt. Oppeln), Vertreter des Ministeriums für Entwicklung, Herr Mariusz Bartosewicz, der Marschall der Oppelner Woiwodschaft, Herr Andrzej Buła sowie die Mitglieder des Woiwodschaft-Vorstandes, Herr Szymon Ogłaza als auch Antoni Konopka, Herr Maciej Wujec – 1. Stellvertreter des Stadtpräsidenten und Vertreter der Selbstverwaltungen. An den Feierlichkeiten nahmen auch teil: Vertreter der Stiftungsbegründer, d.h. Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen in der Woiwodschaft Schlesien, Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien, Deutsche Sozial-Kulturelle Gesellschaft in Breslau sowie ehemalige als auch derzeitige Mitglieder des Rates sowie des Vorstandes der Stiftung. Unter unseren Gästen konnten die Vertreter des Businessumfeldes nicht fehlen, u.a. Wirtschaftskammer „Schlesien“, Oppelner Zentrum für Wirtschaftsentwicklung, Handwerkskammer sowie Landwirtschaftskammer in Opole(dt. Oppeln) als auch Vertreter der Verbände und Vereine der deutschen Minderheit sowie anderer gesellschaftlichen Organisationen. Mit uns feierten auch Partner aus Inn- und Ausland, unsere Unternehmer und Landwirte sowie ehemalige und derzeitige Mitarbeiter der  Stiftung.

Wir möchten uns bei allen für die Teilnahme an den Feierlichkeiten ganz herzlich bedanken.