×

Suche in der Seite

×

Melden Sie sich für unseren Newsletter

Business – Mixer – Kooperation

Am 28. April 2016 die Stiftung für die Entwicklung Schlesiens nahm an einem Event unter dem Titel: „Business – Mixer – Kooperation„ teil, das von dem Ausstellungs- und Kongresszentrum in Oppeln organisiert wurde.

Das Ziel des Vorhabens war das Zusammenbringen der Unternehmer und Businessinstitutionen.

Das Ereignis wurde in drei Teile aufgeteilt. Die erste Maßnahme war Networking, dann nach dem ersten Austausch der Informationen erfolgte die Kooperationsmesse, wo man aufgrund der gesammelten Informationen mit der uns interessierenden Person persönlich sprechen konnte. Im letzten Teil fanden die Präsentationen der Businessinstitutionen statt sowie Möglichkeit ihre Ständer zu besuchen.

Am Networking nahmen etwa 100 Personen teil, die in sieben zwanzig minütigen fachspezifischen Informationsveranstaltungen zwei Minuten Zeit hatten, um ihr Firmenangebot vorzustellen. An jedem Tisch saßen 10 Personen, die nacheinander präsentiert haben, womit sie sich befassen und was sie anbieten. In dieser scheinbar kurzen Zeit konnte man viele Informationen vermitteln sowie wahrnehmen. Der Direktor, Herr Sławomir Janecki sagte, dass die Natur uns nur einen Mund, aber zwei Ohren gegeben hat, was darauf hindeutet, dass wir weniger sprechen und doppelt so viel hören können.

Der Organisator sorgte dafür, dass die Businessinstitutionen, die im Gebiet Oppeln tätig sind an diesem Event teilnehmen konnten. Die Stiftung als Partner des Events bekam einen Ausstellungsstand, an dem die Mitarbeiter nicht nur das Anleihenangebot unter anderem aus dem Regionalen Darlehensfonds darstellen konnten, sondern auch das Angebot des Businesszentrums und seiner Partner.  

Im Programm wurde auch Zeit für die Angebotspräsentationen der Businessinstitutionen aus der Stadt Oppeln für die Networking - Teilnehmer vorgesehen.  

Wir danken dem Organisator, dem Ausstellungs- und Kongresszentrum in Oppeln für die Einladung und hoffen, dass nächstes Event noch größer wird und dass unsere Institution daran teilnehmen darf.

Man kann sagen, dass dieses Event gelungen ist. Wir hoffen, dass während der Kooperationsmesse nur effektive Businesskontakte geknüpft waren sowie dass das Stiftungsangebot an Unternehmer gelang  und so attraktiv ist, dass man es in Anspruch nehmen wird.

Bildergalerie des Standes und des Events